Infos TEILEN
Wenn Vögel in den Motor geraten, kann das Flugzeug landen

Die meisten Vorfälle von Kollidieren ereignen sich in geringer Höhe während des Starts und der Landung. Am gefährlichsten ist es, wenn Vögel in den Motor, den Flügel, den Rumpf und die Nasenbugkappe des Flugzeugs geraten.

Zertifizierungsanforderungen für Flugzeuge in Bezug auf ihre Fähigkeit, Integrität und Funktionsfähigkeit bei Vögeln zu erhalten, werden ernsthaft gestärkt. Selbst wenn der Motor ausfällt, kann das Flugzeug landen. Wenn ein gefährlicher Vorfall beim Start aufgetreten ist, kehren die Piloten zum Flughafen zurück, die Ausrüstung wird durch eine sorgfältige Untersuchung und teure Reparaturen verbessert und Passagiere erwartet eine stundenlange Flugverspätung oder ein Ersatzbord. Angenehm ist das kaum.

Die größte Gefahr ist das Eindringen von Vögeln in den Motor, dies kann zu einer Verformung der Schaufeln in verschiedenen Stufen des Kompressors führen. Es ist durchaus möglich, dass sie zerstören und der Motorausfall erfolgt, in einigen Fällen sogar ist der Motorbrand nicht ausgeschlossen. Wenn ein Vogel die Kabinenverglasung beschädigt, kann das zu Rissen, manchmal sogar zu Zerstörungen führen. In diesem Fall können Piloten schwere Verletzungen erleiden. Das Eindringen von Vögeln in andere Teile des Rumpfes stellt normalerweise keine ernsthafte Bedrohung für die Flugsicherheit dar, führt jedoch zu erheblichen Schäden an der Konstruktion.

Aktive Methoden, Vögel vom Flugplatz abzuschrecken, werden verwendet. Am weitesten verbreitet sind akustische Vorrichtungen und Anlagen, die solchen Vogelschrei nachahmen, den die Vögel in Gefahr produzieren. Propan-Kanonen sind ebenfalls populär und erzeugen einen Ton ähnlich einem Schuss. Einige Flughäfen erlauben es, Raubvögel, zum Beispiel Falken, zu halten. Auf den Flugplätzen werden alle Fälle von Flugzeugkollisionen mit Vögeln unabhängig von ihren Folgen aufgezeichnet.