Flightradars24 Flugzeug Sitzplan Emirates Sitzplan Emirates A380 Sitzplan

Emirates A380 Sitzplan

Emirates A380

Emirates A380 Sitzplan √úbersicht

Emirates betreibt 118 Airbus A380-800 an mehr als 50 Standorten weltweit. Seit 2008 haben die A380-Flugzeuge von Emirates mehr als 105 Millionen Passagiere befördert.

F√ľr den Emirates A380 Sitzplan bietet Emirates zwei Flugzeugtypen mit einer Drei-Klassen-Konfiguration und einen Typ mit einer Zwei-Klassen-Konfiguration an.

Erste Kabinenversion des Airbus A380-800 (388) Drei Klassen V1

DAS UNTERE DECK

Airbus A380-800 sitzplan untere deck

DAS OBERDECK

Emirates A380 Sitzplan oberdeck

sitzplan erklärung

Dieser Airbus A380-800 ist das am häufigsten eingesetzte Flugzeug der Emirates-Flotte.

Emirates war die zweite Fluggesellschaft, die den Airbus A380-800 einsetzte.

Emirates setzt drei Sitzplan Emirates A380 mit leicht unterschiedlichen Spezifikationen ein. Diese Version hat weniger Sitze in der Economy Class. Die folgenden Reihen können als Referenz verwendet werden, um die richtige A380-Version bei der Buchung oder beim Online-Check-in zu bestätigen: Die Economy Class beginnt in Reihe 43 auf dem Hauptdeck und endet in Reihe 26 auf dem Oberdeck.

Es stehen drei verschiedene Konfigurationen zur Verf√ľgung. Die erste Klasse verf√ľgt √ľber Einzelsuiten mit Schiebet√ľren. Eine Dusche ist ebenfalls vorhanden. Die Sitze in der Business Class sind gestaffelt, wobei die meisten Sitze einen direkten Zugang zum Gang haben, aber es gibt auch Sitze in der Mitte. Die Economy Class ist voll bestuhlt und befindet sich auf dem Hauptdeck des Flugzeugs.

Jeder A380-800 Emirates Sitzplan ist mit Stromanschluss und privater Unterhaltung ausgestattet.

Jeder Sitz ist mit einem pers√∂nlichen AVOD-System (Audio Visual on Demand) ausgestattet, das das ICE-Unterhaltungssystem von Emirates nutzt. Es steht eine gro√üe Auswahl an Audio- und Musiktiteln zur Verf√ľgung.

Jeder Sitz verf√ľgt √ľber ein personalisiertes AVOD (Audio Visual on Demand) √ľber das Emirates ICE Entertainment System. Es gibt eine gro√üe Auswahl an Filmen, Fernsehsendungen und Videospielen, aus denen man w√§hlen kann.

In der Emirates A380 First Class und Business Class gibt es in der Nähe jedes Sitzes eine 110-Volt-Steckdose. Die Steckdosen in der Economy-Kabine befinden sich zwischen den Sitzen.

Das Flugzeug ist mit einem OnAir WiFi-Hotspot ausgestattet, √ľber den die Passagiere den Internetzugang mit ihrer Kreditkarte bezahlen k√∂nnen.

Auf allen Emirates-Fl√ľgen werden kostenlose Speisen und Getr√§nke angeboten.

Im Erdgeschoss befinden sich 399 Sitze der Economy Class. Diese Sitze sind je nach Abflugstrecke in vier Gruppen unterteilt.

Flugzeugkabine emirates a380 sitzplan
Die erste Sektion besteht aus 9 Sitzreihen im A380 Emirates Flugzeug. Passagiere mit neugeborenen Babys sitzen in der Regel in Reihe 43, die mit einer Wiege ausgestattet ist. Die Nachteile dieser Sitze sind ihre geringe Breite aufgrund der unbeweglichen Armlehnen und ihre Nähe zu Treppen und Toiletten.

Passagiere auf den 45DEFG-Sitzen werden mehr Beinfreiheit haben. Auf diesen Sitzen gibt es zusätzliche Beckensitze. Andere Fahrgäste und das Personal stoßen oft gegen den Sitz 45D.

Der einzige Nachteil der Plätze 50ABC, 50 HJK und 51DEFG ist ihre Nähe zu den Gängen, die laut sein können.

Der zweite Abschnitt der Economy Class des Emirates Airbus A380 verf√ľgt √ľber 15 Reihen. Die Sitze in Reihe 52 werden f√ľr Passagiere mit Neugeborenen empfohlen, da sie Platz f√ľr ein Babybett Es gibt jedoch einen Nachteil — die K√ľche ist sehr nah.

Die 54DEFG-Sitze gelten als bequem, weil sie den Fahrgästen mehr Platz bieten. Diese Sitze sind auch mit Kinderbetten ausgestattet.

W√§hrend der Wartezeit auf die Toilette dr√§ngen sich die Menschen um die Pl√§tze 65ABC, 65DEFG, 65H und 66HJK, was f√ľr die Fahrg√§ste auf diesen Pl√§tzen unangenehm ist. Au√üerdem lassen sich diese Sitze weniger stark verstellen als normale Sitze.

In der dritten Abteilung gibt es 13 Sitzreihen. Durch das gr√∂√üere Platzangebot werden sich die Passagiere in der 67. Reihe wohler f√ľhlen. Da sich andere Fahrg√§ste um diese Sitze versammeln, w√§hrend sie darauf warten, die Toilette zu benutzen, k√∂nnen sich die Fahrg√§ste auf diesen Sitzen unwohl f√ľhlen. Passagiere mit Kleinkindern werden h√§ufig auf 67DEFG-Sitzen untergebracht.

Die Sitze 68A und 68K sind die besten in diesen Bereichen in Sitzplan Emirates A380 800. Aufgrund der freien Sitze vorne bieten diese Sitze mehr Beinfreiheit.

Die Sitze 78DEFG sind verstellbar, aber nicht vollst√§ndig, und befinden sich hinter der Komb√ľse. Passagiere in Reihe 79 werden sich in der N√§he der Bordk√ľche nicht wohl f√ľhlen.

Die letzte Reihe der Economy-Sitze hat 9 Reihen. Die Sitze in Reihe 80 haben mehr Beinfreiheit. Allerdings kann der L√§rm aus den umliegenden K√ľchen st√∂rend sein.

Die Sitze 81A und 81K bieten mehr Beinfreiheit, da es keine Vordersitze gibt. Die 82DEFG-Sitze bieten außerdem mehr Beinfreiheit. Diese Sitze, die mit Kinderbetten ausgestattet sind, werden häufig von Passagieren mit Kleinkindern genutzt.

Die N√§he zu den Toiletten kann f√ľr Passagiere auf den Pl√§tzen 87C, 87H und Reihe 88 ein Problem darstellen. Dar√ľber hinaus sind die Sitze in Reihe 88 weniger geneigt als normale Sitze.

Die Sitze der First und Emirates A380 Business Class befinden sich im oberen Stockwerk.

In der ersten Klasse gibt es 14 geschlossene Suiten. Pl√§tze in der ersten Reihe haben den Nachteil, dass sie direkt neben der Bar liegen. Die N√§he von Bad und Komb√ľse ist ein Problem f√ľr die Sitze 4A und 4K.

Airbus a380-800 Emirates innenausstattung

Die Emirates Business Class A380 verf√ľgt √ľber 76 Sitze in zwei Reihen mit Flachbettsitzen.

Der erste Abschnitt hat 15 Stuhlreihen. F√ľr G√§ste, die mit Babys reisen, stehen auf Platz 6DG Kinderbetten zur Verf√ľgung. Die unmittelbare N√§he zur Toilette kann bei Personen, die auf diesen Sitzen sitzen, zu Unbehagen f√ľhren. Die anderen Sitze in diesem Bereich sind Standardsitze.

Die zweite Gruppe von Business-Class-Sitzen befindet sich hinter der Ausgangsreihe. In diesem Bereich gibt es f√ľnf Sitzreihen. Die Aussicht von den Pl√§tzen 22D und 22G ist die beste. Au√üerdem k√∂nnen Sie Ihre Beine frei ausstrecken. F√ľr Passagiere mit kleinen Kindern stehen Kinderbetten zur Verf√ľgung.

Der L√§rm aus der Bar und den Toiletten kann f√ľr Passagiere in der 26.

Zweite Kabinenversion des Airbus A380-800 (388) Three Class V2

DAS UNTERE DECK

Zweite Kabinenversion des Airbus A380-800 Three Class V2

DAS OBERDECK

Airbus A380-800 Three Class V2 oberdeck

sitzplan erklärung

Diese Variante verf√ľgt √ľber 14 First-Class-Sitze, 76 Business-Class-Sitze und 427 Economy-Class-Sitze. Die folgenden Zeilen k√∂nnen als Referenz verwendet werden, um die korrekte Version des Emirates A380 bei der Buchung oder der Online-√úberpr√ľfung zu best√§tigen: Die Economy Class beginnt in Reihe 41 auf dem Hauptdeck und endet in Reihe 88; die Business Class endet in Reihe 26 auf dem Oberdeck.

Dieses Flugzeug bietet drei Servicelevels. Die First Class bietet individuelle Suiten mit Schiebet√ľren. Die Passagiere der ersten Klasse haben auch Zugang zu einer Dusche. Die Business Class ist gestaffelt angeordnet, wobei die meisten Sitze direkten Zugang zum Gang haben und ein Sitzpaar in der Mitte liegt. Die Economy-Klasse befindet sich ausschlie√ülich auf dem Hauptdeck.

Jeder Sitzplatz verf√ľgt √ľber Bordstrom und pers√∂nliche Unterhaltung.

Jeder Sitz verf√ľgt √ľber ein pers√∂nliches audiovisuelles Abrufsystem (AVOD), das das ICE-Unterhaltungssystem von Emirates nutzt. Es gibt eine gro√üe Auswahl an Audio- und Musiktiteln.

Jeder Sitz verf√ľgt √ľber ein pers√∂nliches audiovisuelles On-Demand-System (AVOD) √ľber das ICE-Unterhaltungssystem von Emirates. Es gibt eine gro√üe Auswahl an Filmen, Fernsehsendungen und Videospielen, aus denen man w√§hlen kann.

Jeder Sitz in der First und Business Class verf√ľgt √ľber eine Standardsteckdose mit 110 V Wechselstrom. Die Steckdosen in der Economy Class befinden sich zwischen den Sitzen.

Dieses Airbus A380 Emirates verf√ľgt √ľber einen OnAir WiFi-Hotspot, √ľber den die Passagiere den Internetzugang per Kreditkarte bezahlen k√∂nnen.

Auf allen Emirates-Fl√ľgen werden kostenlose Speisen und Getr√§nke angeboten.

Im Unterdeck befinden sich 427 reguläre Economy-Class-Sitze, die in vier Abschnitte unterteilt sind.

In Abschnitt 1 gibt es 88 Sitzpl√§tze. Die Passagiere in Reihe 41 haben mehr Beinfreiheit. Andere Fahrg√§ste dr√§ngen sich um diese Sitze, w√§hrend sie darauf warten, die Toilette zu benutzen, was f√ľr die Insassen dieser Sitze unangenehm ist. Die Sitze 41A und 41K k√∂nnen aufgrund der vorstehenden Ausgangst√ľr etwas weniger Beinfreiheit haben.

Die 45DEFG-Sitze sind die besten in diesem Bereich. Diese Sitze bieten mehr Beinfreiheit. Passagiere mit neugeborenen Kindern k√∂nnen in ihr sitzen, da diese Sitze √ľber Etagenbetten verf√ľgen.

Ein Blick auf den Sitzplan A380 Emirates des Flugzeugs zeigt, dass die Sitze 50ABC, 50HJK und 51DEFG haben eine begrenzte Liegefl√§che und befinden sich in der N√§he der Bordk√ľchen.

Emirates A380 Economy Class

Die zweite Sektion der Economy Class bietet Platz f√ľr bis zu 135 Passagiere. Wiegen f√ľr Kleinkinder sind f√ľr die Sitze 52ABC, 52HJK und 54 DEFG erh√§ltlich. Die Sitze in Reihe 52 sind die freiesten, aber die N√§he zu den Bordk√ľchen mag manchen nicht gefallen.

Auch die Passagiere auf den 54DEFG-Sitzen werden von mehr Beinfreiheit profitieren.

Der einzige Nachteil des Sitzes 65H ist seine Nähe zu den Toiletten. Die Sitze 65ABC, 65DEFG und 66HJK haben eine geringere Neigung als normale Sitze, und die Nähe zu den Toiletten ist ein weiterer Nachteil.

In der dritten Abteilung gibt es 124 Sitzplätze.

Die Sitze in Reihe 67 auf dem Airbus A380 Sitzplan Emirates bieten zus√§tzliche Beinfreiheit, da sich die Ausstiegsreihe vorne befindet. Andere Fahrg√§ste ziehen es jedoch vor, sich um diese Sitze herum zu versammeln, w√§hrend sie darauf warten, die Toilette zu benutzen, was zu Unannehmlichkeiten f√ľr die Fahrg√§ste f√ľhrt. Passagiere mit Neugeborenen finden h√§ufig den Sitz 67DEFG, der mit einem Babybettchen ausgestattet ist.

Die Standorte 68A und 68K sind die besten in diesem Gebiet. Die Passagiere auf diesen Sitzen haben mehr Beinfreiheit, da es keine Vordersitze gibt.

Die Hauptnachteile der Sitze in der 78DEFG und 79. Reihe sind die N√§he zur K√ľche und die begrenzte Anzahl an Liegesitzen.

Der vierte und letzte Sitzbereich der Economy-Klasse verf√ľgt √ľber 80 Sitze. Die Sitze in der 80. Reihe bieten mehr Beinfreiheit. Allerdings kann der L√§rm aus der K√ľche st√∂rend sein.

Airbus a380-800 Emirates sitze

Da es vorne keine Sitze gibt, ist es auf den Pl√§tzen 81A und 81K ruhig. Die St√ľhle 82DEFG bieten au√üerdem mehr Beinfreiheit. Diese St√ľhle haben auch Pools.

Der einzige Nachteil der Plätze 88C, 88D, 88G und 88H ist ihre Nähe zu den Toiletten.

Die Sitze in Reihe 88 sind schwer als gut zu bezeichnen, da sie sich nicht vollst√§ndig zur√ľcklehnen lassen und au√üerdem direkt neben der Toilette liegen. Das Oberdeck bietet Platz f√ľr bis zu 90 Personen, 14 in der Emirates First Class A380 und 76 in der Business Class.

Die erste Klasse verf√ľgt √ľber 14 Privatsuiten. Der L√§rm von der Bar in der N√§he der Vordersitze kann f√ľr die G√§ste an diesen Pl√§tzen unangenehm sein.

Der Nachteil der Pl√§tze 4A und 4K ist die N√§he von K√ľche und Toilette.

Die Flachbettsitze der Emirates A380 Business Class Sitzplan befinden sich hinter der Ausgangsreihe. Die meisten Business-Class-Sitze sind in einer 1-2-1-Anordnung konfiguriert. Die Sitze 6D und 6G sind f√ľr Kleinkinder geeignet, da es einen speziellen Sitz gibt. Die N√§he zur K√ľche und zu den Toiletten kann ein Problem darstellen, ist aber f√ľr Eltern genau richtig.

Die Sitze 7A und 7K sind ideal, weil sie mehr Beinfreiheit bieten, ebenso wie die Sitze 22DG, 23A und 23K. Passagiere mit Babys werden häufig auf Sitz 22DG platziert.

Auf dem A380 Emirates Sitzplan ist die Reihe 26 die letzte Reihe.. Reihe sind normal, obwohl die Nähe zur Bar und zu den Toiletten unbequem sein kann.

Dritte Kabinenversion des Airbus A380-800 (388) Two Class

DAS UNTERE DECK

Airbus A380-800 Two-Class-untere deck

DAS OBERDECK

Airbus A380-800 Two Class oberdeck

sitzplan erklärung

Dieses Modell umfasst 58 Flachbettsitze in der Business Class und 557 herkömmliche Sitze in der Economy Class.

Dieses Flugzeug bietet zwei Arten von Diensten an. Die Sitze in der A380 Emirates Business Class sind gestaffelt, wobei die meisten Sitze direkten Zugang zum Gang haben und ein Paar St√ľhle in der Mitte stehen.

Jeder Standort verf√ľgt √ľber ein personalisiertes AVOD (Audio Visual on Demand) unter Verwendung des Emirates ICE Entertainment Systems. Es ist eine gro√üe Auswahl an Audio- und Musiktiteln verf√ľgbar.

Jeder Sitzplatz verf√ľgt √ľber ein pers√∂nliches audiovisuelles On-Demand-System (AVOD), das das ICE-Unterhaltungssystem von Emirates nutzt. Es kann auf eine vielf√§ltige Auswahl an Filmen, Fernsehsendungen und Videospielen zugegriffen werden.

Jeder Business-Class-Sitz des Airbus A380 800 Emirates verf√ľgt √ľber einen Standard-110-V-Wechselstromanschluss. Die Steckdosen in Economy befinden sich zwischen den Sitzen.

Auf allen Emirates-Fl√ľgen werden kostenlose Speisen und Getr√§nke serviert.

Im Unterdeck befinden sich 437 Economy-Class-Sitze.

Die meisten Sitze in der Economy Class sind in einer 3-4-3-Konfiguration angeordnet. Passagiere in der 41. Reihe werden die zus√§tzliche Beinfreiheit zu sch√§tzen wissen, die diese Sitze bieten. Allerdings schr√§nkt der Vorsprung der Ausgangst√ľren die gr√∂√üere Beinfreiheit der Sitze 41A und 41K ein. Au√üerdem dr√§ngen sich in der N√§he dieser Sitze zus√§tzliche Personen, wenn sie auf die Toilette warten.

Die 45DEFG-Sitze bieten aufgrund der Positionierung der Trennwände mehr Beinfreiheit.
Die Hauptnachteile der Sitze 50ABC, 50HJK und 51DEFG sind ihre N√§he zur K√ľche und ihre begrenzte Liegem√∂glichkeit.

a380-800 emirates sitze

Die Sitze in der 52. Reihe sind h√§ufig f√ľr Reisende mit Kleinkindern reserviert. Zus√§tzliche Beinfreiheit ist ein Vorteil der Sitze 52ABC und 52HJK. Der A380-800 Emirates Sitz 52DEFG hat aufgrund der Trennwandanordnung eine begrenzte Beinfreiheit. Passagiere in der 52. Reihe k√∂nnen durch Ger√§usche aus der Komb√ľse gest√∂rt werden.

Der Nachteil von Platz 65H ist die N√§he der Toiletten. Die N√§he von Toiletten ist auch ein Nachteil f√ľr Menschen in 65ABC, 65DEFG und 66HJK. Au√üerdem ist der Neigungswinkel dieser St√ľhle kleiner als der von herk√∂mmlichen Sitzen.

Die Passagiere in der 67. Reihe profitieren von mehr Beinfreiheit. Allerdings kann die N√§he der Toiletten zu Unannehmlichkeiten f√ľhren.

Da es keine Vordersitze gibt, bieten die Sitze 68A und 68K zus√§tzlichen Platz f√ľr Fahrg√§ste.

Die Sitze 68A und 68K bieten mehr Platz f√ľr Fahrg√§ste auf dem Emirates A380 Sitzplan, da es keine Vordersitze gibt.

Der gr√∂√üte Vorteil der Sitzreihen 80 und 81DEFG ist die zus√§tzliche Beinfreiheit. Ein Nachteil ist die N√§he zu K√ľchen, die L√§rm verursachen k√∂nnen. Ein weiterer Nachteil der Sitze 80A und 80K ist das Hervortreten der Auspuffklappen in den Innenraum. Passagiere, die mit Neugeborenen reisen, sitzen oft auf den Sitzen 81DEFG, die √ľber Pl√§tze f√ľr Kinderbetten verf√ľgen.

Die Reisenden ziehen es vor, sich in den letzten Reihen des Flugzeugs zu versammeln, um die Toilette zu benutzen, was f√ľr die Passagiere auf den Pl√§tzen 87C, 87DEFG, 87H und in der Reihe 88 nachteilig ist. Au√üerdem haben die Sitze 87DEFG, 88ABC und 88HJK eine geringere Neigung als normale Sitze und werden daher als «schreckliche Sitze» bezeichnet.

Das Oberdeck des Airbus A380-800 Emirates verf√ľgt √ľber 120 Sitze in der Economy Class und 58 Sitze in der Business Class mit einem flachen Bett.

Die Sitze in der 24. Reihe haben aufgrund der Anordnung der Trennw√§nde nur eine begrenzte Beinfreiheit. Ein weiterer Nachteil dieser Sitze ist die N√§he zu den Bordk√ľchen und Toiletten.

Emirates A380 Premium Economy

Die Passagiere auf den 25DEFG-Sitzen hingegen werden aufgrund der gr√∂√üeren Beinfreiheit mehr Komfort haben. L√§rm aus der K√ľche und den Toiletten kann dagegen ein Problem darstellen.

Die unmittelbare N√§he der Bordk√ľchen und Toiletten k√∂nnte eine Gefahr f√ľr die Passagiere in Reihe 39 darstellen.

Die Sitze der A380 800 Emirates Business Class befinden sich hinter der Ausgangsreihe. Die meisten Sitze sind hier in einer 2-4-2-Anordnung angeordnet. Der einzige Nachteil der Pl√§tze 6A, 6EF und 6K ist ihre N√§he zu den K√ľchen und Toiletten.

Die Sitze 19DG, 20A und 20K sind die besten in der Business Class. Diese Sitze bieten den Fahrgästen mehr Beinfreiheit.

Die N√§he der Bar kann f√ľr Passagiere in der letzten 23. Reihe unangenehm sein.